Betriebssuche

LEADER-Akteure evaluieren Projekte in der Region Bocholter Aa

„Wir machen alle weiter!“

Eine Bilanz der aktuellen LEADER-Förderperiode in der Region Bocholter Aa zogen Vertreter der beteiligten Kommunen Velen, Rhede, Isselburg, Bocholt und Borken am 15. Mai in der Burg Ramsdorf. „Vieles war gut, in einigen Dingen müssen wir noch besser werden – aber wir wollen alle weitermachen“, so der LAG-Vorsitzende Bürgermeister Lothar Mittag aus Rhede am vergangenen Donnerstag.

Der Workshop in Ramsdorf ist Bestandteil eines breiter angelegten Evaluierungsprozesses, durch den der aktuelle LEADER-Prozess mit den gesetzten Themen und organisatorischen Abläufen überprüft werden soll. Zentrale Fragestellungen des Workshops waren die strukturellen Prozesse in Gremien und Projektauswahlverfahren sowie die inhaltlichen Themenschwerpunkte in der Region. Und da konnten durchaus Erfolge verzeichnet werden: Weit über 25 LEADER-Projekte wurden bewilligt und durchgeführt, was dazu führte, dass der Region sogar noch ein finanzieller Nachschlag im Fördermittelbudget gewährt wurde.

„Die Ergebnisse der Evaluierung sind nicht nur eine Erfolgsbilanzierung“, so Regionalmanager Alexander Jaegers. „Wir werden sie aktiv nutzen, um bislang noch zu wenig berücksichtigte Aspekte in der zukünftigen LEADER-Ausrichtung von Projekten in der Region Bocholter Aa zu ergänzen und Strukturen an neue Akteurskonstellationen anzupassen.“

Der offizielle Aufruf für die Neubewerbung zur LEADER-Region ab 2015 durch das NRW-Umweltministerium wird für September dieses Jahres erwartet. Die Neubewerbung wird inhaltlich begleitet vom Regionalmanagement Bocholter Aa bei der EUREGIO sowie dem Büro Planinvent aus Münster.

Als ein Baustein in der Vorbereitung für die neue LEADER-Förderperiode in der Region Bocholter Aa wird am 23. Juni ein weiterer Workshop unter dem Motto „Zukunft“ im Textilwerk in Bocholt stattfinden. Hierzu sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen. Anmeldungen sind bis zum 13. Juni erbeten an leader@euregio.de.

Die Region „Bocholter Aa“ ist ein Zusammenschluss der Kommunen Borken, Bocholt, Isselburg, Rhede und Velen. Das Land NRW hat den Raum als eine von 12 Regionen ausgewählt, um bürgernahe Projekte zur Entwicklung des ländlichen Raumes umzusetzen. Die Europäische Union stellt der Region hierfür bis zum Jahr 2014 insgesamt über 1,6 Millionen Euro Fördermittel aus dem LEADER-Programm zur Verfügung.

Evaluierungsworkshop Bocholter Aa 150514_1

Foto: „Evaluierungsworkshop Bocholter Aa 150514_1“

Flagge zeigen: LEADER-Akteure der LEADER-Region Bocholter Aa
vor der Burg Ramsdorf.

 

 

 

Redaktionskontakt:

LEADER-Geschäftsstelle „Bocholter Aa“
Anja Hehmann
Postfach 1164
D-48572 Gronau
Tel.: 02562 / 702-48
E-Mail: leader@euregio.de
www.region-bocholter-aa.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.