Seite drucken

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Kreishandwerkerschaft Borken

Jahresmotto 2016_986_Die_Zukunft_ist_unsere_Baustelle_-_Anzeige_1_3_Quer

 

Wir sind die Interessenvertretung der Handwerksbetriebe im Kreis Borken und führen die Geschäfte aller 31 hier ansässigen Innungen mit rund 2.000 Mitgliedern.

Unser Ziel ist es, unsere Mitglieder bei ihrer täglichen Arbeit zu unterstützen und Hilfestellung durch vielfältige Dienstleistungen zu bieten.

Informieren Sie sich bei uns und werden Sie Mitglied einer starken Gemeinschaft! Wir sind gerne für Sie da! Nur einen Anruf oder eine E-Mail entfernt…

Sie erreichen uns im Südkreis
unter Tel.: (0 28 71) 25 24-0
oder via E-Mail an: bocholt@kh-borken.de

bzw. im Nordkreis
unter Tel.: (0 25 61) 93 89-0
und via E-Mail an: ahaus@kh-borken.de

News

Innung für Land- und Baumaschinentechnik Westmünsterland im Kreis Borken und Coesfeld spricht 46 neue Land- und Baumaschinenmechatroniker frei

Sichtlich erfreut begrüßt am 03.02.2017 der Obermeister der Innung für Land- und Baumaschinentechnik Westmünsterland im Kreis Borken und Coesfeld, Herr Stefan Ester, die erfolgreichen Land- und Baumaschinenmechatroniker aus der Sommer-Gesellenprüfung 2016 und der Winter-Gesellenprüfung 2016/2017.

mehr erfahren

Workshop-Thema: Mehr Wohnkomfort durch Gebäudeautomation

Ganz im Zeichen der Automation in Wohngebäuden stand jetzt der große Konferenzraum der Hans Hund GmbH in Bocholt-Spork. Auf Einladung der Kreishandwerkerschaft Borken und der Handwerkskammer Münster ging Prof.Dr. Ing. Martin Höttecke von der Fachhochschule Münster in seinem Impulsvortrag auf die Komfortverbesserungen durch den Einsatz modernster, miteinander kommunizierender Technik ein. Dabei zeigte er auch die Möglichkeiten und […]

mehr erfahren

Competentia – Kompetenzzentrum Frau und Beruf Münsterland

Als unser aktiver Partner im Themenfeld „Frau und Beruf“ agiert das „Kompetenzzentrum Frau und Beruf Münsterland“ (kurz „Competentia“) – eines der 16 Kompetenzzentren in NRW. Die Kompetenzzentren werden gefördert durch das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter (MGEPA). Sie unterstützen einerseits bereits bestehende Aktivitäten und Angebote zur Frauenerwerbsarbeit und entwickeln andererseits neue Ideen, Netzwerke […]

mehr erfahren
Seite drucken