Betriebssuche

Neuer TV-Spot des Handwerks

Neuer TV-Spot des Handwerks

Ab sofort starten die neuen, bundesweiten TV-Spots der Imagekampagne des deutschen Handwerks. Im Zentrum: die Frage „Und? Was hast du heute gemacht?“. Hier gibt es den Spot in einer Langversion. Die Leitfrage der diesjährigen Kampagne des Handwerks „Und? Was hast du heute gemacht?“ filmisch umgesetzt. – © Das Handwerk / Screenshot: DHZusammen mit dem Werbefilmregisseur Tore Frandsen entstand der neue TV-Spot der Imagekampagne im Auftrag des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH). Die Ausstrahlung beginnt am 16. Februar – sowohl online als auch im TV. Bis zum 1. März läuft der Spot in den Werbesequenzen von RTL, SAT.1, VOX, Super RTL, RTL 2, ProSieben, n-tv, DMAX, Welt, Sport1 und ARD. Begleitet wird er durch bundesweite Plakate, Infoscreens und Aufklebern auf Bussen. Die Botschaft: Wer berufliche Erfüllung sucht, ist im Handwerk richtig.

Erzählt wird darin die Geschichte eines erfüllten Arbeitstags . „Die Handwerker im TV-Spot zeigen stellvertretend für ihre 5,4 Millionen Kolleginnen und Kollegen in Deutschland, welche Momente sie mit Stolz erfüllen – von der Problemlösung mit handwerklichem Geschick bis zum zufriedenen Kunden“, sagt Holger Schwannecke, Generalsekretär des ZDH.

Der 20-Sekünder startet mit einer maroden Heizung, die droht das Haus einer alten Dame zu zerstören. Ganz im Western-Style stimmt ein Zupfinstrumentenmacher eine Melodie an. Ein wortkarger Handwerker stellt sich dem Duell. Bewaffnet mit einem Schraubenschlüssel ersetzt er die alte Heizung durch ein modernes Modell. Nach getaner Arbeit fährt er mit einer Malerin und dem Zupfinstrumentenmacher dem Sonnenuntergang entgegen. Die Botschaft laut ZDH: „Wer berufliche Erfüllung sucht, ist im Handwerk richtig.“ dhz

Den Spot gibt es in zwei Versionen. Premiere im Fernsehen ist am Samstag (17.02.) um 18.24 Uhr im Werbeblock der ARD Sportschau. Die Langversion gibt es auf YouTube.

Angelehnt an das Western-Genre erzählt das Handwerk im TV-Spot die Geschichte eines erfüllten Arbeitstags und sendet die klare Botschaft: Wer Erfüllung sucht, der ist im Handwerk genau richtig.