Betriebssuche

Kostenloser ZIH-Workshop: Zoll für Einsteiger am 24.09. in Ahaus

Immer häufiger sind Handwerksunternehmen auch außerhalb der EU aktiv. Dort sind unterschiedliche Zoll- und Ausfuhrbestimmungen zu beachten, doch gerade bei den ersten Abwicklungen fehlt  häufig der Durchblick. Zollabwicklungen müssen aber kein unüberwindbares Hindernis darstellen. Um den Unternehmen einen Einblick in die Zollabwicklung zu ermöglichen, laden die ZIH 2.0.-BeraterInnen der Kreishandwerkerschaft Borken und der Handwerkskammer Münster zur Einführungsveranstaltung ein. Die Unternehmer erhalten einen Überblick über die Zollsystematik und die Grundlagen der Import- und Exportverzollung. Ihnen werden anhand einfacher, praxisorientierter Beispiele der richtige Umgang mit den Zolldokumenten, Vorschriften und Informationsquellen aufgezeigt. Das Zollamt wird die Veranstaltung begleiten und den teilnehmenden Unternehmen praktische Tipps geben.

Die Veranstaltung findet am 24. September von 17.00-19.00 Uhr in der Berufsbildungsstätte Westmünsterland GmbH, Weidenstr. 2 in 48683 Ahaus statt.

Um eine Anmeldung bis zum 19.09. bei Karina Holtkamp (Tel. 02871/25 24 23, karina.holtkamp@kh-borken.de) wird gebeten.

 

Die zweistündige Veranstaltung findet im Rahmen der ‚Zukunfts-Initiative Handwerk Nordrhein-Westfalen 2.0 – Professionalisierung im Handwerk‘ (www.zih-nrw.de) statt und ist kostenfrei.

Zum Hintergrund:

Die “Zukunfts-Initiative 2.0 – Professionalisierung im Handwerk” stellt sich fünf  zentralen Herausforderungen: Den Chancen der Globalisierung, der Bewältigung des demografischen Wandels,  den Konsequenzen der Energiewende, dem Einsatz von Informations- und Kommunikationstechniken  sowie der Professionalisierung von Klein- und Kleinstunternehmen. Das vom Land Nordrhein-Westfalen und der Europäischen Union  (EFRE) geförderte Projekt ist ein Bestandteil der 2011 von der Landesregierung ins Leben gerufenen ‚Handwerksinitiative Nordrhein-Westfalen‘.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.