Seite drucken

„Welkom bij de oosterburen“: 11 NRW-Unternehmen auf der internationalen Baufachmesse in Utrecht

Dieser Eintrag wurde geschrieben am 21. Februar 2013

Zurück

Unter dem Motto „Welkom bij de oosterburen“ und „Samenwerken in de bouw“ wurden viele niederländische Fachbesucher auf die deutschen Aussteller aufmerksam gemacht und zum landesgeförderten NRW-Firmengemeinschaftsstand gelockt. Denn zum dritten Mal in Folge präsentierten sich 11 deutsche Unternehmen auf Initiative der Kreishandwerkerschaft Borken, der Handwerkskammer Münster und des Fachverbands des Tischlerhandwerks vom 04.-09. Februar 2013 auf der Baufachmesse „Bouwbeurs“ in Utrecht. Zu den Ausstellern gehörten auch zwei Unternehmen aus dem Kreis Borken:  Dziuba-Tepferd Dämmtechnik aus Südlohn und Terhalle Holzbau aus Ahaus-Ottenstein.

Im Rahmen des landesgeförderten NRW-Gemeinschaftsstandes, der in Kooperation mit NRW.International und der Deutsch-Niederländischen Handelskammer organisiert wurde, sorgte ein deutsch-niederländisches Fachprogramm täglich für eine unmittelbare Präsenz bei den niederländischen Fachbesuchern. Dadurch wurde der Dialog mit Baufirmen, Fachhändlern und Architekten aus beiden Ländern aktiv gefördert.

Am Thementag „Passivhaus“ präsentierten Branchenexperten aktuelle Entwicklungen und Zukunftstrends im Bereich Passivbauen in Deutschland und den Niederlanden. Darüber hinaus wurde im Rahmen des grenzüberschreitenden INTERREG-Projektes „2 connect Business“ ein Workshop zum Thema „Deutsch-niederländische Zusammenarbeit im Bausektor – Chance oder Risiko?“ angeboten. Auch der Fachvortrag zum Thema  „Innovationen in der deutschen Wohnungswirtschaft‘ und die Vorstellung des „Delftse Concept Hous“ (Prototyp für ein energieneutrales Mehrparteienhaus) fanden beim Messepublikum großen Anklang und lockten viele Besucher auf den Stand. Dr. Günther Horzetzky, NRW- Staatsekretär im Ministerium für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk besuchte am Donnerstag die einzelnen Aussteller, informierte sich über das Auslands- und Messegeschäft und lud zum NRW-Empfang ein.

Der NRW-Firmengemeinschaftsstand auf der Bouwbeurs in Utrecht

 

Werbeplakate auf der Bouwbeurs

Publikum beim "2 connect Business"-Workshop

Dr. Günther Horzetzky, NRW-Staatssekretär, im Gespräch mit Ausstellerin Gaby Schoofs am Stand


Dieser Eintrag wurde geschrieben am Donnerstag, 21. Februar 2013

Zurück

Seite drucken