Seite drucken

Veranstaltung „So werden Ihre Rechnungen pünktlich und vollständig bezahlt!“ am 30.09.2014 in Münster

Dieser Eintrag wurde geschrieben am 16. Juli 2014

Zurück

Der Einstieg in das internationale Geschäft oder die Freude über interessante Aufträge aus dem Ausland werden oft durch verspätete Zahlungen oder ausstehende Rechnungen getrübt.
Schnell belastet der bürokratische Aufwand der Zahlungserinnerung oder gar Mahnung das geschäftliche Verhältnis zu Ihrem (neuen) Kunden im Ausland.
Ursache sind vielfach Missverständnisse bei Vertragsabschluss aufgrund unterschiedlicher Interpretationen von Liefer- und/oder Zahlungsbedingungen.

Im Rahmen der Veranstaltung „Auslandsgeschäft: So werden Ihre Rechnungen pünktlich und vollständig bezahlt!“ werden (international) übliche und bekannte Lösungen anhand aktueller Praxisbeispiele vorgestellt und zur Diskussion gestellt. Ziel dieser Veranstaltung ist es, dass Sie sich auf Ihr eigentliches Kerngeschäft konzentrieren – mit der Gewissheit, dass die pünktliche und vollständige Zahlung mit der Warenlieferung oder Dienstleistung erfolgen wird!

Die Veranstaltung findet am 30.09.2014 von 17.00-19.00 Uhr im Handwerkskammer Bildungszentrum, Echelmeyerstraße 1–2 in 48163 Münster statt. Um eine Anmeldung bis zum bei Karina Holtkamp (Tel. 02871/25 24 23, karina.holtkamp@kh-borken.de) wird gebeten.

Die zweistündige Veranstaltung findet im Rahmen der ‚Zukunfts-Initiative Handwerk Nordrhein-Westfalen 2.0 – Professionalisierung im Handwerk‘ (www.zih-nrw.de) statt und ist kostenfrei.

Zum Hintergrund:

Die “Zukunfts-Initiative 2.0 – Professionalisierung im Handwerk” stellt sich fünf  zentralen Herausforderungen: Den Chancen der Globalisierung, der Bewältigung des demografischen Wandels,  den Konsequenzen der Energiewende, dem Einsatz von Informations- und Kommunikationstechniken  sowie der Professionalisierung von Klein- und Kleinstunternehmen. Das vom Land Nordrhein-Westfalen und der Europäischen Union  (EFRE) geförderte Projekt ist ein Bestandteil der 2011 von der Landesregierung ins Leben gerufenen ‚Handwerksinitiative Nordrhein-Westfalen‘.


Dieser Eintrag wurde geschrieben am Mittwoch, 16. Juli 2014

Zurück

Seite drucken