Betriebssuche

Obermeister Wilhelm Schütte einstimmig zum Obermeister wiedergewählt

Die Fleischer-Innung Westmünsterland wird auch in den nächsten vier Jahren von Obermeister Wilhelm Schütte geführt. Die Innung erstreckt sich über den gesamten Kreis Borken und gehört mit 45 Mitgliedern zu den größten in Nordrhein-Westfalen.

Das Fleischer-Handwerk nimmt eine ganz wichtige Stellung bei der Nahversorgung der Bevölkerung mit sicheren und hochwertigen Nahrungsmitteln ein. Am Verbraucherverhalten sei deutlich zu erkennen, dass die Produkte aus den Fleischerfachgeschäften eine zunehmende Wertschätzung erführen. Die Verbraucher seien zwar sehr anspruchsvoll, diese hohen Ansprüche würden vom Fleischer-Handwerk aber gern und kompetent erfüllt. Hierzu bedürfe es auch in Zukunft gut ausgebildeter und kompetenter Fachkräfte. Hierum werde sich die Fleischer-Innung Westmünsterland noch stärker als bisher bemühen.

Zu stellvertretenden Obermeistern wurden Peter Grunden aus Rhede und Martin Sicking aus Vreden gewählt Zu weiteren Vorstandsmitgliedern Rolf Guddorf aus Borken, Paul Rüweling aus Südlohn und Andreas Madl aus Gescher.

Als Lehrlingswart wurde Michael Knuf aus Borken, zu seinem Stellvertreter Christoph Laschke aus Heek gewählt.