Seite drucken

Förderpreisverleihung – Handwerks-Nachwuchs ausgezeichnet

Dieser Eintrag wurde geschrieben am 13. März 2017

Zurück

43 erfolgreiche Nachwuchskräfte wurden am 7. März 2017 vom  „Förderverein der Sparkasse für das Handwerk im Kreis Borken“ in einer Feierstunde ausgezeichnet.

Insgesamt 32.000 Euro wurden an die innungsbesten Absolventen, die Kammer- und Landessieger, sowie die jahrgangsbesten Meister als zweckgebundene Förderzusagen für ihre zukünftige berufliche Weiterbildung ausgeschüttet.

Die geehrten Junghandwerker mit Ehrengästen und Vertretern des Fördervereins.
Fotoquelle: Sparkasse Westmünsterland

Nachdem sie die Gesellenprüfung bereits als jeweils Prüfungsbeste(r) abgeschlossen hatten, stellten sich die jungen Handwerkerinnen und Handwerker in den vergangenen Monaten einem freiwilligen Leistungswettbewerb auf Kammer- Landes- und Bundesebene. Die erfolgreichsten wurden nun belohnt.

Zu den Gratulanten zählten Jürgen Büngeler, Vorstandsmitglied der Sparkasse Westmünsterland, Kreishandwerksmeister Günther Kremer, Christoph Bruns und Daniel Janning, Hauptgeschäftsführer und Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Borken sowie Ehrenkreishandwerksmeister Alfred Marx.

Zu den Gästen der Feierstunde in der Sparkassen-Hauptstelle Borken zählten neben den Siegern der Leistungswettbewerbe, den Prüfungsbesten und den jahrgangsbesten Meister auch deren Eltern und Ausbildungsmeister, Berufsschullehrer und Repräsentanten der Handwerksorganisation.

Weitere Bilder von der Veranstaltung finden Sie hier. 

Die geehrten Junghandwerker:

Landessieger:

Mit einer Fördersumme von jeweils 1.300 Euro wurden geehrt:

Hendrik Terschluse (Südlohn), Alexander Fortkamp (Ahaus) und Lars Feldhaus (Gronau).

Kammersieger:

Je 800 Euro beträgt die Fördersumme für die Kammersieger Phillip Hebing (Rhede), Felix Revers (Velen), Simon Rieken (Velen), Philip Essing (Bocholt), Georg Bone (Borken), Theresa Lensing (Borken) und Jonas Hufe (Rhede).

Jahrgangsbeste Meister:

Christoph Angrick (Raesfeld), Niklas Hilbring (Vreden), Thomas Iking (Stadtlohn), Jonas Janzen (Borken), Bernd Mecking (Raesfeld) und Eric Wellkamp (Borken).

Die Förderzusage beträgt je 1500 Euro für die jahrgangsbesten Meister.

Innungsbeste:

Je 500 Euro Förderung bekommen die Innungsbesten: Olga Prinz (Ahaus), Steffen Mölder (Rees), Henrik Barenbrügge (Legden), Lukas Tenhagen (Ahaus), Julia Wans (Gronau), Stefan Potthoff (Heek), Isabel Krafeld (Ahaus), Theo Boing (Vreden), Peter Naßmacher (Heiden), Tom-Niklas Dück (Ochtrup), Katharina Benning (Ahaus), Lina Terdenge (Bocholt), Amina Aamriu (Hamminkeln), David Mieczkowski (Dorsten), Hendrik Schmeinck (Bocholt), Michael Dorst (Ahaus), Sebastian Terhart (Rhede), Tom Giesen (Bocholt), Jonas Eing (Bocholt), Lennard Bölker (Borken), Timo Boing (Borken), Nils Osterholt (Borken), Christoph Keiten (Hamminkeln), Phillip Könning (Ahaus), Alicea Hante (Velen), Sebastian Maurice Weber (Reken) und Matthias Niehoff (Borken).

 


Dieser Eintrag wurde geschrieben am Montag, 13. März 2017

Zurück

Seite drucken