Betriebssuche

Bäcker-Innung Ahaus spricht 26 Prüflinge frei

Bäcker-Innung Ahaus spricht 26 Prüflinge frei

Die Bäcker-Innung Ahaus gratulierte am 11.07.2017 im Rahmen der Lossprechungsfeier im Landgasthof „Haarmühle“ in Ahaus-Alstätte insgesamt 23 Prüflingen im Ausbildungsberuf Fachverkäufer/in im Lebensmittelhandwerk (Bäckerei) und 3 Bäcker/innen zum erfolgreichen Bestehen ihrer Abschluss- bzw. Gesellenprüfung.
Obermeister Kappelhoff betonte in seiner Ansprache, dass sich gerade die Innungsbäcker für Qualität einsetzen und Leidenschaft für Ihre Produkte einbringen. Die Gesellinnen und Gesellen sowie Fachverkäuferinnen und Fachverkäufer haben sich daher einen hervorragenden Beruf mit vielen Zukunftsperspektiven ausgesucht, bei dem Sie täglich Kunden glücklich machen.
Kreishandwerksmeister Günther Kremer, selbst Bäcker- und Konditormeister, hielt die Festansprache und betonte die Erfolgsfaktoren eines Berufslebens wie Disziplin, Ehrlichkeit, Entschlossenheit, Optimismus, Flexibilität und Belastbarkeit.
Er ermunterte die jungen Absolventen zu einer mutigen, konstruktiven Lebenseinstellung, zu der auch Kritikfähigkeit gehört. Dabei ging er auch auf die sich verändernde Arbeitswelt und damit verbundene Herausforderungen ein. Ein Schwerpunkt wird dabei die digitale Vernetzung sein. Er setze großes Vertrauen in die jungen Menschen, die Zukunft und die gesellschaftlichen Entwicklungen zu meistern und zu gestalten.
Musikalisch unterhalten wurde die Lossprechungsfeier in diesem Jahr von den Schwestern Marie Schmalz und Hanna Steverding.
Die besten Prüfungsergebnisse wurden seitens der Innung besonders ausgezeichnet. Für die Fachverkäuferinnen aus der Sommerprüfung erzielte das beste Prüfungsergebnis Anna-Maria Guida aus Vreden vom Ausbildungsbetrieb Wilhelm Geelink aus Vreden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.