Betriebssuche

Bäcker-Innung Ahaus spricht 15 Prüflinge frei

Die Bäcker-Innung Ahaus gratuliert am 09.07.2019 im Rahmen der Lossprechungsfeier im Landgasthof „Haarmühle“ in Ahaus-Alstätte insgesamt 13 Prüflingen im Ausbildungsberuf Fachverkäufer/in im Lebensmittelhandwerk (Bäckerei) und 2 Bäcker/innen zum erfolgreichen Bestehen ihrer Abschluss- bzw. Gesellenprüfung.

Das Bäckerhandwerk verbindet moderne Technik mit handwerklicher Tradition.

Kreishandwerksmeister Günther Kremer, selbst Bäcker- und Konditormeister, hält die Festansprache und betont die Erfolgsfaktoren eines Berufslebens wie Disziplin, Ehrlichkeit, Entschlossenheit, Optimismus, Flexibilität und Belastbarkeit. Die Leidenschaft für diesen besonderen Beruf macht aus den jungen Gesellen Botschafter für das Bäckerhandwerk.

Er ermuntert die jungen Absolventen zu einer mutigen, konstruktiven Lebenseinstellung, zu der auch Kritikfähigkeit gehört. Dabei geht er auch auf die sich verändernde Arbeitswelt und damit verbundene Herausforderungen ein. Dazu gehört auch eine kontinuierliche Weiterbildung.

Er setzt großes Vertrauen in die jungen Menschen, die Zukunft und die gesellschaftlichen Entwicklungen zu meistern und zu gestalten.

Musikalisch unterhalten wird die Lossprechungsfeier in diesem Jahr von Salip Tarakci.

Innungsbeste ist die Bäckerin Mara Geesink aus Vreden vom Ausbildungsbetrieb Wilhelm Geelink aus Vreden.

 

 

 

 

 

 

 

Foto: Münsterland Zeitung