Betriebssuche

Weiterbildung mit der IKK classic

Im April zwei kostenlose Webinare für Betriebe

Im hektischen Berufsalltag fehlt oft die Zeit, um sich selbstständig auf den neuesten Stand der Dinge zu bringen. Dabei sind aktuelle Informationen für Betriebsinhaber, Führungskräfte und Mitarbeiter unverzichtbar. Deshalb bietet die IKK classic Betrieben im April zwei kostenlose Online-Seminare an: „Grundlagen der Sozialversicherung“ und „Gesundes Führen“.

Grundlagen der Sozialversicherung: 19. April, 15 bis 17 Uhr

Mitarbeiter im Personalwesen können sich mit der Teilnahme an dem Seminar ohne Reisekosten und mit geringem Aufwand weiterbilden. Auch für Auszubildende, die im Rahmen ihrer Ausbildung mit der Lohnbuchhaltung zu tun haben, sind unter anderem diese Seminarinhalte interessant: Beitragsberechnung, geringfügige Beschäftigung, Versicherungsrecht bei Werkstudenten und Praktikanten, Meldeverfahren und Entgeltfortzahlungsversicherung.

Gesundes Führen: 26. April, 10 bis 11.30 Uhr

Welchen Einfluss Führungskräfte auf die Gesundheit von Mitarbeitern haben, erfahren Betriebsinhaber und Führungskräfte bei diesem Webinar. Angesichts einer alternden Gesellschaft wird es für Betriebe immer wichtiger, Fachkräfte an sich zu binden und in ihre Motivation sowie Leistungsfähigkeit zu investieren. Ein gesunder Führungsstil ist der Schlüssel dazu. Interessierte erfahren unter anderem, wie Gesundheit entsteht und wie Gesundheit und Führung miteinander zusammenhängen, welche Rolle dabei die Führungskraft spielt und wie Wertschätzung wirkt.

Weitere Informationen zu den Inhalten und die Anmeldung erfolgt unter www.ikk-classic.de/seminare – nach der Anmeldung erhalten die Teilnehmer ihre Zugangsdaten und alle weiteren Informationen zum Ablauf per E-Mail. Es sind keine komplizierten Downloads oder Installationen erforderlich: Benötigt wird nur ein PC mit Internetzugang und Lautsprecher- bzw. Kopfhöreranschluss. Die Teilnehmer können während des Seminars Fragen im Online-Chat stellen. Im Anschluss an das Seminar werden dann alle Fragen beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.