Betriebssuche

Zukunftskonferenz zeigt Megatrends und Schnittstellen zum Klimaschutz auf

Zukunftskonferenz zeigt Megatrends und Schnittstellen zum Klimaschutz auf

Mit einer Zukunftskonferenz werfen der Kreis Borken, die WFG für den Kreis und seine Partner einen Blick in die Zukunft und zeigen auf, welche Megatrends die Entwicklung der Region maßgeblich bestimmen und wo Schnittstellen zum Klimaschutz sind.
 
Welche digitalen Lösungsansätze können zum Klimaschutz im Münsterland beitragen? Wie werden neue Mobilitätslösungen das Leben in der Region verändern? Wie können wir gemeinsam die Region in Bewegung setzen?
Mit spannenden Vorträgen, lebhaften Diskussionen und einer interessanten Messelandschaft nähern sich die Teilnehmer der Frage, welchen Beitrag der Klimaschutz und seine Schnittstellen zu den Themen Innovation, Digitalisierung und Neue Mobilität für unsere Region leisten können. 

Die Zukunftskonferenz findet am 08. März 2018 ab 13:00 Uhr auf dem Tobit.Campus, Parallelstraße 41, in Ahaus statt. Partner sind die Sparkasse Westmünsterland, die EnergieAgentur.NRW, der Münsterland e.V. und Tobit.Software. Darüber hinaus wird die Veranstaltung von der Kreishandwerkerschaft Borken, der Effizienzagentur NRW und der Rose Bikes GmbH unterstützt.

Folgendes Programm ist vorgesehen:

13:00 Uhr
 Get Together mit Mittagssnack 
Messebesuch

14:00 – 14:10 Uhr
 10 Jahre Klimaschutz im Kreis Borken – Begrüßung im Dialog  
Dr. Kai Zwicker, Landrat Kreis Borken
Dr. Christoph Holtwisch, Bürgermeister Stadt Vreden, Sprecher der Bürgermeister im Kreis Borken

14:10 – 14.55 Uhr
 Energie 4.0: Möglichkeiten der Digitalisierung für Erzeuger und Verbraucher 
Ludwig Karg, Geschäftsführer B.A.U.M. Consult München

14:55 – 15:45 Uhr 
Podiumsdiskussion: Vom Dieselskandal zum selbstfahrenden Auto – Neue Mobilität im ländlichen Raum 
Dr. Fritz Rettberg, Leiter Kompetenzzentrum Elektromobilität, TU Dortmund
Josef Himmelmann, Projektleiter Mobilität Münsterland e.V.
Thorsten Heckrath-Rose, Geschäftsführer Rose Bikes GmbH 
Tobias Groten, CEO Tobit Software

15:45 – 16:15 Uhr  
Aufruf Klimakreis Borken  
– Kaffeepause –  

16:15- 16.35 Uhr 
Umweltwirtschaft – Mit grünen Technologien schwarze Zahlen schreiben 
Oliver Lühr, Stellvertretender Leiter, Kompetenznetzwerk Umweltwirtschaft.NRW

16:35 – 17:15 Uhr
 Podiumsdiskussion: Klimaschutz – eine Chance für die regionale Entwicklung 
Ludwig Karg, B.A.U.M. Consult München – Moderation
Rainer Tippkötter, Geschäftsführer energielenker Beratungs GmbH
Christian Grotholt, CEO 2G Energy AG 
Karl-Heinz Siekhaus, Geschäftsführer Stadtwerke Ahaus 
Christoph Bruns,  Hauptgeschäftsführer Kreishandwerkerschaft Borken
Dr. Christoph Holtwisch, Bürgermeister der Stadt Vreden

17:15- 18:00 Uhr 
Klimaschutz und Innovation – Zukunft gestalten 
Prof. Dr. Bernd Kriegesmann, Präsident der Westfälischen Hochschule

18:00 – 18:30 Uhr 
Ausklang