Betriebssuche

26 neue Gesellen: „Ihnen steht die Welt offen“

Legdens Bürgermeister Friedhelm Kleweken, Obermeister Ralf Sparwel, Lars Möllering aus Vreden (bestes Prüfungsergebnis), Simon Zimmermann aus Gronau, (zweitbestes Prüfungsergebnis), Leonard Kropp aus Stadtlohn (drittbeste Prüfung) sowie der stellvertretende Obermeister Bernd Banken (v.l.). Foto: Gausling

Insgesamt 26 Auszubildende der Innung für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik (Sommer- und Winterprüfung) erhielten am Freitagabend in einer Feierstunde im Gasthof Düstermühle den Gesellenbrief im Handwerk. Innungsobermeister Ralf Sparwel begrüßte die neuen Gesellen und auch die zahlreichen Gäste und gab das Wort zur Laudatio an den stellvertretenden Kreishandwerksmeister Karl-Heinz Wegener weiter.
 
„Solide Grundausbildung“
 
„Sie haben eine solide Grundausbildung. Bleiben Sie am Ball mit Weiterbildung, um die Anforderungen erfolgreich zu meistern. Lehrgänge mit neuen Fertigkeiten zu erlernen, Meister oder Techniker oder studieren. Ihnen steht die Welt offen“, sagte Karl-Heinz Wegener.
 
Auch Legdens Bürgermeister Friedhelm Kleweken hielt eine Ansprache. „Energiewende, Digitalisierung, Innovation und Komfort sind die Stichworte, die dieses Handwerk prägen und dafür sorgen, dass die neuen Gesellen hervorragende Berufsperspektiven haben“, erklärte der Bürgermeister. Fachkräfte würden gesucht – gerade auch in der Region.
 
Prüfungsbeste
Für die drittbeste Prüfung wurde Leonard Kropp aus Stadtlohn ausgezeichnet. (Ausbildungsbetrieb Waning Anlagenbau GmbH & Co. KG in Vreden) ausgezeichnet. Für die zweitbeste Prüfung wurde Simon Zimmermann aus Gronau ausgezeichnet (Ausbildungsbetrieb Bernhard Banken GmbH Sanitär – Heizung in Gronau).
 
Für die beste Prüfung wurde Lars Möllering aus Vreden ausgezeichnet (Ausbildungsbetrieb Waning Anlagenbau GmbH & Co. KG in Vreden).
 
Die Prüflinge aus unserem Verbreitungsgebiet (in Klammern der Wohnort und der Ausbildungsbetrieb): Raul Gosing (Vreden, Waning Anlagenbau GmbH & Co. KG in Vreden), Sascha Frisch, Maximilian Düllmann und Martin Tenhündfeld (Ahaus, Homölle GmbH Ahaus), Karim Fischer (Heek, Berges Gesellschaft für Energieeffizienz mit beschränkter Haftung), Marius Freitag (Heek, Bömer GmbH Heek), Lennart Helling (Heek, Lutz Bröker Sanitär – Heizung – Solar GmbH & Co. KG Heek), Leonard Kropp (Stadtlohn, Waning Anlagenbau GmbH & Co. KG Vreden), Kevin Lambrecht (Ahaus, HSK Wening Gesellschaft mit beschränkter Haftung Ahaus), Jacques Mehlitz (Gronau, Zilisch Sanitär- und Heizungstechnik GmbH & Co. KG Ahaus), Lars Möllering (Vreden, Waning Anlagenbau GmbH & Co. KG Vreden), Rene Rathmer (Vreden, D. & J. Tenhumberg GmbH & Co. KG Vreden), Ron Riethig (Vreden, Carsten Büning, Sven Büning und Jannik Levers GbR Vreden), Amir Sawalha (Vreden, Sicking GmbH Vreden), Kevin Scheffers (Gronau, Elanke Versorgungstechnik GmbH Heek), Michael Schumakow (Legden, Marpert Heizungstechnik GmbH Ahaus), Gerrit Verwohlt (Vreden, Be & We Sanitär und Heizung GmbH Vreden).
 
Quelle: Münsterland Zeitung, Lokales, 10.02.2020