Seite drucken

11 neue Dachdecker losgesprochen

Dieser Eintrag wurde geschrieben am 01. September 2016

Zurück

Passend zum Gewerk fand über den Dächern Bocholts am 26.08.2016 in der Skylounge des Textilwerks die Lossprechungsfeier der Dachdecker-Innung Borken-Bocholt statt.

SONY DSC

SONY DSC

11 junge Dachdecker erhielten ihre Gesellenbriefe. Feierlich überreicht wurden diese durch den stellvertretenden Obermeister Gerd Spöler, Christoph Bruns, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Borken, Vorstandsmitglied Thomas Goldschmidtböing, Felix Niemann vom Prüfungsausschuss und Lehrer Helge Düking vom Berufskolleg Borken.

SONY DSC

SONY DSC

In seiner Ansprache verglich Bruns den Gesellenbrief mit einem Wertpapier und appellierte an die jungen Handwerker: „Konservieren Sie Ihren Wissensstand nicht nur, sondern erweitern diesen, um das „Gesellenbrief-Wertpapier“ noch wertvoller zu machen.“ Er ergänzte ferner, dass die jungen Dachdecker sich nicht verstecken müssten – auch nicht finanziell, wie Bruns aus einer Studie über Einstiegsgehälter zu berichten wusste: „Mittlerweile haben viele handwerkliche Berufe die Akademiker bei den Einstiegsgehältern überholt.“ Bruns gab den Gesellen noch einige Tipps mit auf den Weg, um zukünftig erfolgreich zu sein: „Fachliches Können wird sowieso vorausgesetzt, jetzt kommt es auf Ihre sozialen Kompetenzen an“.

Die Prüfungsteilnehmer finden Sie hier: 26.08.2016 Presseliste

Foto´s der Lossprechung


Dieser Eintrag wurde geschrieben am Donnerstag, 1. September 2016

Zurück

Seite drucken