Betriebssuche

Die Kreishandwerkerschaft Borken bietet im Auftrag der Bundesagentur für Arbeit und in Kooperation mit der Berufsbildungsstätte Westmünsterland die Maßnahme „ESB, Maßnahmen zur beruflichen Eingliederung schwerbehinderter Menschen“ an.

Zielsetzung:

Zielsetzung dieser Maßnahme ist die Heranführung von schwerbehinderten Menschen und denen gleichgestellte an den Arbeitsmarkt, die Vermittlung in eine versicherungspflichtige Beschäftigung und die anschließende Stabilisierung einer Beschäftigungsaufnahme.

Unterstützt werden die Teilnehmenden durch:

  • Stärkung der Eigeninitiative und Motivation
  • Gemeinsame Entwicklung fallangemessener Selbstvermarktungsstrategien
  • Abbau von Vermittlungshemmnissen
  • Betriebliche Hospitationen

Angeboten werden:

  • Individuelle Beratung und Betreuung
  • Gruppenunterweisungen, Arbeiten in Kleingruppen
  • Kommunikationstraining/Bewerbungstraining

Dauer der Maßnahme: 

Individuell, zwischen 4 und 9 Monate. Ein laufender Einstieg ist jederzeit möglich. Weitere Informationen zu dieser Maßnahme erhalten Sie bei der Agentur für Arbeit, bei der Berufsbildungsstätte Westmünsterland und bei der Kreishandwerkerschaft Borken:

Kontakt:

Frau Mechthild Veehof
Crispinusstr. 11-13
46399 Bocholt
Tel. 02871-21604-38
Fax 02871-21604-19
m.veehof@khborken.de

Links:
www.bbs-ahaus.de
www.arbeitsagentur.de