Betriebssuche

Druck

 

Das landesweite Projekt „Zukunfts-Initiative Handwerk Nordrhein-Westfalen 2.0 – Professionalisierung im Handwerk“ setzt sich durch Seminare, Workshops und direkten Beratungen zum Ziel neue Themenfelder für die Unternehmen zu erschließen. Nach den großen Erfolgen der ersten Phase (06/2009 bis 04/2013) wurde für die zweite Phase die Konzeption nochmals auf Basis der Erkenntnisse aus den bisherigen Aktivitäten sowie unter Einbeziehung aktueller Zukunftsstudien und Trendanalysen überarbeitet und somit den anstehenden Herausforderungen angepasst.

Es wurden fünf zentrale Herausforderungen für die KMU des Handwerks identifiziert, die in der neuen Projektlaufzeit von Juli 2013 bis Januar 2015, zielgerichtet durch die Partner der ZIH 2.0 bearbeitet werden:

  1. Chancen der Globalisierung
  2. Bewältigung des demografischen Wandels
  3. Konsequenzen der Energiewende
  4. Einsatz von Informations- und Kommunikationstechniken
  5. Professionalisierung von Klein- und Kleinstunternehmen

 

Das Ziel der Kreishandwerkerschaft Borken im Rahmen des Projektes ist es, Handwerksunternehmen in NRW mit vielfältigen Leistungen beim Start und bei der Ausweitung ihres Auslandsengagements (Globalisierung) zu unterstützen.

Dies geschieht durch vielfältige Serviceleistungen:

  • Individuelle Unternehmensberatungen
  • Auskünfte und Informationen zu allen Fragen der Außenwirtschaft
  • Länderinformationstage
  • Fachseminare und Workshops
  • Sprachkurse
  • Messebesuche, Organisation von Gemeinschaftsständen auf Messen
  • Markterkundungsreisen
  • Durchführung bzw. Besuch von Kooperationsbörsen
  • Publikationen (Länderleitfaden, Ländermerkblätter, Marktstudien)
  • Außenwirtschafts-Newsletter

Termine für anstehende Veranstaltungen, Workshops etc.  finden Sie unter folgendem Link:  http://www.kh-borken.de/auftraege-im-ausland/aktuelles/

Hier erhalten Sie die aktuelle Z-Info Juni 2014

 

Kontaktdaten der Außenwirtschaftsberaterinnen der KH Borken:

Kreishandwerkerschaft Borken, EU-Referat

Europaplatz 17
46399 Bocholt

Tel.: 0 28 71/2524-23
Fax: 0 2871/2524-37
E-Mail: eu-referat@kh-borken.de

 

Ansprechpartnerinnen:

Hildegard Bongert-Boekhout

Tel.: 02871/2524-13

E-Mail: hildegard.bongert@kh-borken.de

 

Andrea Severiens

Tel.: 02871/2524-26

E-Mail: andrea.severiens@kh-borken.de

 

Karina Holtkamp

Tel.: 02871/2524-23

E-Mail: karina.holtkamp@kh-borken.de

 

Die „Zukunfts-Initiative 2.0 – Professionalisierung im Handwerk“ stellt sich fünf  zentralen Herausforderungen: Den Chancen der Globalisierung, der Bewältigung des demografischen Wandels,  den Konsequenzen der Energiewende, dem Einsatz von Informations- und Kommunikationstechniken  sowie der Professionalisierung von Klein- und Kleinstunternehmen. Das vom Land Nordrhein-Westfalen und der Europäischen Union  (EFRE) geförderte Projekt ist ein Bestandteil der 2011 von der Landesregierung ins Leben gerufenen „Handwerksinitiative Nordrhein-Westfalen“. Weitere Informationen zum Projekt finden Sie unter www.zih-nrw.de