Betriebssuche

Wirtschaftskrise reicht nicht als Kündigungsgrund

Ein allgemeiner Hinweis auf die Wirtschaftskrise rechtfertigt keine betriebsbedingte Kündigung. Unternehmen müssen konkret nachweisen, dass kein Bedarf für den Arbeitnehmer besteht, z. B. durch Umsatz- oder Auftragseingänge. Gerechtfertigt ist eine Kündigung wegen einbrechender Auftragszahlen außerdem nur, wenn der Arbeitgeber keine andere Möglichkeit hat, den Arbeitnehmer zu beschäftigen. Gibt es eine anderweitige Tätigkeit für den Arbeitnehmer, […]

Lastschrift- und Bargeschäfte Insolvenzsicher?

Müssen Einnahmen im Insolvenzfall zurückgezahlt werden? Im Insolvenzfall eines Kunden müssen sie Einnahmen nicht zurückzahlen, wenn sie per Lastschrift oder bar abgewickelt wurden. Das folgt aus einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH, Az.: IX ZR 42/07). Eine Anfechtung droht vor allem bei Zahlungen, die das insolvente Unternehmen in den letzten drei Monaten vor dem Insolvenzantrag oder […]

Flyer „Befristung von Arbeitsverhältnissen“

Der neue Flyer „Befristung von Arbeitsverhältnissen“ verschafft Betriebsinhabern einen schnellen Überblick über die wichtigsten Regelungen beim Abschluss befristeter Arbeitsverträge. Befristete Arbeitsverhältnisse stellen für Betriebsinhaber ein kostengünstiges Instrument für eine flexible Personaleinsatzplanung dar. Insbesondere ermöglichen sie es ihm, den jeweiligen Personalbedarf gezielt an die Auftragslage anzupassen und auf kurzfristige Personalveränderungen zu reagieren.

Vorsicht bei Rückzahlungsklauseln in Verträgen

Wirksamkeit von Rückzahlungsklauseln in Ausbildungs- oder Arbeitsverträgen für vom Arbeitgeber verauslagte Ausbildungskosten und Fortbildungskosten Das Bundesarbeitsgericht hat sich in seiner Entscheidung vom 18.03.2008 (AZ 9 AZR 186/07) mit der Frage der Wirksamkeit von Rückzahlungsklauseln in Ausbildungs- bzw. Arbeitsverträgen für vom Arbeitgeber verauslagte Ausbildungs- und Fortbildungskosten beschäftigt.