Die Kreishandwerkerschaft Borken ist auf der Suche nach einem/einer engagierten und motivierten freiberuflichen Honorardozent*in (m/w/d), die Freude daran hat, Auszubildende im Rahmen der Assistierten Ausbildung mittels Erteilung von Stütz- und Förderunterricht zu unterstützen.

Die Kreishandwerkerschaft Borken ist seit über 40 Jahren im Bereich der beruflichen Integrationsförderung tätig. Zurzeit agiert sie flächendeckend im Kreis Borken als Anbieter von Arbeitsmarktdienstleistungen und als Träger der freien Jugendhilfe. Hierbei zeigt sich die Kreishandwerkerschaft Borken als bewährter Begleiter und Vermittler für Jugendliche und junge Erwachsene, die zur Realisierung ihrer Eingliederung in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt besonderer Unterstützung bedürfen.

Wir suchen Sie für den Bereich „Medientechnolog*in Druck“. Wir bieten eine lockere und angenehme Atmosphäre in einem dynamischen Team.

Zur Zielgruppe der Assistierten Ausbildung gehören Jugendliche und junge Erwachsene, die ohne professionelle Begleitung ihre Ausbildung nicht eigenständig absolvieren können. Die individuellen Förderbedarfe erstrecken sich über eine Vielzahl von Bereichen und schließen unter anderem körperliche Einschränkungen, interkulturelle Schwierigkeiten sowie eine Vielzahl von sozialen Problemen mit ein. Die Berücksichtigung dieser persönlichen Rahmenbedingungen und der familiären Situation ist hier Aufgabe der pädagogischen Fachkräfte. Da sich diese Situationen auf den erfolgreichen Abschluss einer Berufsausbildung auswirken sind diese Teilnehmenden im besonderen Maße zu fördern und die Bereiche Motivation, Einstellung, Schlüsselqualifikationen und soziale Kompetenzen zu stärken

Ihre Aufgaben sind unter anderem:

  • Erteilung von Stütz- und Förderunterricht in Gruppen von bis zu acht Teilnehmenden unter methodischer Berücksichtigung der Fähigkeiten sowie des individuellen Entwicklungs-potenzials der Teilnehmenden (aktuell handelt es sich nur um einen Teilnehmenden)
  • Förderung fachpraktischer und fachtheoretischer Fähigkeiten durch den Einsatz spezieller didaktischer Lernangebote zur Erreichung des Maßnahmeziels unter Berücksichtigung der besonderen Situation der Teilnehmenden
  • Schaffung von Lernsituationen, die an den vorhandenen Kenntnissen und Kompetenzen anknüpfen und in denen die Teilnehmenden ihre Fähigkeiten erkennen und zur Geltung bringen können
  • Vorbereitung der Teilnehmenden durch gezielte Aktivitäten auf die jeweilige Zwischen-, Teil- bzw. Abschlussprüfung, Abbau von Prüfungsstress
  • Dokumentation

Wenn Sie Lust haben, junge Auszubildende auf ihrem Weg zu begleiten, freuen wir uns über Ihre Bewerbung an bewerbung@khborken.de oder per Post an:

Kreishandwerkerschaft Borken
Herrn Daniel Janning
Europaplatz 17
46399 Bocholt

Um Ihre Bewerbung bearbeiten zu können, geben Sie bitte das Aktenzeichen

AsA HK-GR/26/10/23.an, vielen Dank!

Bei Fragen vorab melden Sie sich gerne bei Herrn Daniel Janning unter der Nummer 02871-2524-11.

Besuchen Sie uns für weitere Infos auch im Internet unter:

https://www.kh-borken.de/berufsintegrationsfoerderung/

Wir sind gespannt und freuen uns auf Sie!