Betriebssuche

„Jugend in Arbeit plus“ ist ein Beratungs- und Vermittlungsangebot im Kreis Borken mit dem Ziel, Jugendliche in ein sozialversicherungspflichtiges, tariflich/ortüblich entlohntes Arbeitsverhältnis auf dem ersten Arbeitsmarkt zu vermitteln.

 

Zielgruppe

Das Angebot richtet sich an alle Jugendlichen und jungen Menschen, die Unterstützung bei der Vorbereitung auf eine Beschäftigungsaufnahme und Hilfe bei der Suche nach einem Arbeitsplatz wünschen.

Angebotsstruktur

  • Wohnortnahe Beratungstermine: u.a. Berufswegplanung, Orientierungspraktika,
    Hilfe bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen, Begleitung zu Vorstellungsgesprächen,
    Vermittlung in Arbeit
  •  Zusätzlich feste Ansprechpersonen bei der Handwerkskammer (HWK) und der
    Industrie- und Handelskammer (IHK): passgenaue Vermittlung in Arbeit durch direkte
    Kontakte zu Arbeitgebern
  • Weitere Beratung und Vermittlung an Netzwerkpartner bei sonstigen Schwierigkeiten
    vor und auch nach der Arbeitsaufnahme

 

Falls Sie Interesse an der Teilnahme am Programm „Jugend in Arbeit plus“ oder weitere Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte an uns oder an Ihre Ansprechperson bei Ihrem Jobcenter oder der Agentur für Arbeit. Ein Einstieg in „Jugend in Arbeit plus“ ist jederzeit möglich!

Kontakt bei der Kreishandwerkerschaft Borken:

Frau Seelwische
Beraterin „Jugend in Arbeit plus“
Butenwall 61
46325 Borken
Tel.: 02861/892121-11
Fax: 02861/892121-21
Mail: n.seelwische@khborken.de

 

Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds.

 

eu_esf-nrw_mais

 

 

http//www.esf.nrw.de
http://www.arbeit.nrw.de
http://www.ec.europa.eu

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.