Seite drucken

Willkommenslotse

Die Kreishandwerkerschaft Borken beteiligt sich am Förderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi)
„Passgenaue Besetzung Willkommenslotsen“.

Die Zentrale Aufgabe der Willkommenslotsen ist es, kleine und mittlere Unternehmen (KMU) für die Möglichkeit der Fachkräftesicherung aus dem Kreis der Geflüchteten und Asylbewerber/-innen mit Bleibeperspektive zu öffnen und in allen praktischen Fragen der betrieblichen Integration von geflüchteten Menschen zu beraten.

Ein wesentlicher Bestandteil ist die Zusammenarbeit mit regionalen Instituten und Organisationen und der Aufbau funktionierender Kommunikationsstrukturen zwischen Unternehmen, Flüchtling und weiteren Beteiligten.

Das Aufgabenspektrum umfasst u.a. folgende Beratungs- und Unterstützungsleistungen für KMU:

  • Werbung für eine offene Willkommenskultur sowie die Bereitschaft, Flüchtlinge auszubilden bzw. zu beschäftigen und Abbau eventueller Vorbehalte gegenüber Flüchtlingen durch
    – Nutzung der kulturellen Vielfalt und der interkulturellen Kompetenzen der
       Flüchtlinge
    – die Möglichkeit zur Verbesserung der eigenen Fachkräftesituation
    – den bedeutenden gesellschaftlichen Beitrag für die Bewältigung humanitärer
       Aufgaben
    – die Steigerung des Unternehmensimages
  •  Beratungen u.a. zu rechtlichen Rahmenbedingungen, Qualifikationsbedarfe, Förder- und Unterstützungsmöglichkeiten
  • Unterstützung bei der Besetzung von Ausbildungsplätzen
  • Schaffung einer Plattform, die Unternehmen zusammenbringt, Austausch organisiert und Unternehmen bei ihrem Engagement unterstützt und begleitet

Kontakt bei der Kreishandwerkerschaft Borken:

Herr Mangelmann
Butenwall 61
46325 Borken

Tel:  02861-892121-15
Fax: 02861-892121-21
j.mangelmann@khborken.de

 

  

Seite drucken